Zusammenfassung

Bericht 3. Spieltag AH vom 22. April 2016

SV Blau-Weiß Farnstädt  –  SV Grün-Weiß Langeneichstädt      3 : 1

Tenor:                        Anfang gut, alles gut!

Zu unserem dritten Einsatz – zweites Heimspiel – kamen 19 Aktive. Die Sportfreunde Höschel und Ott verzichteten aber wegen altersgerechter akuter Adduktorenprobleme auf einen Einsatz, da hinreichend Spielermaterial zur Verfügung stand.

Das Trainergespann hatte so wieder die Qual der Wahl. Wegen des Erfolges in der vorigen Woche und der wiederum beträchtlichen Anzahl herausragender Mittelfeldspieler wurde im offensiven 4-3-2-1 System begonnen.

Aufgrund der Aussichtslosigkeit, das Schussbein vernünftig  zum Einsatz zu bringen, stand wieder Stefan Michalsky im Tor. Man muss schon sagen: „der Moskito hat wieder gestochen“. Nur durch eine unorthodoxe Abschlussmethode ist es Langeneichstädt überhaupt gelungen, den Keeper zu überwinden. Aber von Anfang an.

Farnstädt begann äußert druckvoll und extrem offensiv. So wurden im Minutentakt Chancen generiert. Exemplarisch seien hier ein Kopfball von M. Häckel in der 9. Minute, ein hervorragender Schuss von C. Conrad in der 10. Minute und ein klasse Abschluss von A. Reime in der 11. Minute genannt. Immer wieder rollten die Angriffe in Richtung gegnerisches Tor. Man konnte auf der Bank den Eindruck gewinnen, dass es unsere zu zwölft angereisten Gegner heute richtig schwer haben werden.

Es kam aber wie so oft im Fußball. In die Druckperiode hinein gelang unseren Gästen in der 12. Minute ein gut vorgetragener Konter. Im Gedränge fiel dem generischen Stürmer aus dem Nichts der Ball aufs Knie und rollte in die rechte Torwartecke. Bums 0:1!

Nun ist in dieser Saison scheinbar irgendetwas anders. Ein Ruck ging durch die Heimelf. Wieder kein Meckern und Murren – merkwürdig für erfahrene Farnstädter Altherrenspieler. Es wurde weiter Druck gemacht. Mittels einiger Fernschussversuche konnte der sichere Gästekeeper nicht überwunden werden. So gelang es letztendlich spielerisch. Ein von H. Ziegelmann in den 16ner eingechipter Ball wurde vom M. Elis mit der Brust angenommen und ca. in der 20 Minute straff im Tor versenkt. Top! In der Folge blieb die Heimelf am Drücker. Es gelang durch S. Schiele in der 30. Minute sogar der zu diesem Zeitpunkt verdiente Führungstreffer. Ob dieser Aktion ein Foul vorausging, wird wohl für immer im Blick des jeweiligen Betrachters bleiben. Für den erfahrenen Schiedsrichter A. Kriese war es offenkundig nicht der Fall. Nicht die einzige strittige Entscheidung am Spieltag.

Danach war die Luft raus. Man ließ sich vom Langeneichstädter Umkehrspiel einschläfern und es klappte wenig. Schlechte Zuspiele, null Bewegung und Innovationslosigkeit im Angriff waren die Folge. Daran muss gearbeitet werden! Zum Glück versüßte man sich den Abend mit einem sehenswerten Treffer von M. Häckel zum 3:1 am Ende der zweiten Halbzeit.

Auf Wunsch großer Mannschaftsteile werden ab sofort zu null Keeper, fiktiver Tabellenplatz, bester Scorer und neu: der beste Verteidiger des jeweiligen Spiels benannt. Letzteres, um auch den Spielern in der Defensive eine Art Scorertabelle zu bieten und die oft sehr guten Leistungen zu honorieren. Für die zurückliegenden Spiele wurden vom Trainerstab, wie in einer demokratischen Hierarchie üblich, M. Hüneburg (Spiel 1) und Martin Dittrich (Spiel 2) benannt.

Spieler (alphabetische Reihenfolge):

Anton, Holger

Burgdorff, Matthias

Conrad, Christian

Dittrich, Martin

Dockhorn, Michael

Elis, Michael

Gassel, Mirko

Häckel, Matthias

Höschel, Rüdiger (verletzungsbedingt im Trainerstab)

Hüneburg, Michael

Michalsky, Stefan

Ott, Sandro (verletzungsbedingt im Trainerstab)

Reime, Andreas

Schiele, Sören

Schwarz, Mirco

Seidler, Thomas

Weder, Heiko

Werner, Stefan

Ziegelmann, Heiko

 

     Tore:                                                            Vorlagen:

Elis, Michael                                                  Ziegelmann, Heiko

Schiele, Sören                                               Anton, Holger

Häckel, Matthias                                           Elis, Michael

 

Fiktiver Tabellenplatz:        5

Zu null Keeper:                    –

Best Scorer:                         Elis, Michael

Best Defender:                     Ziegelmann, Heiko

Details

Datum Zeit League Saison
22. April 2016 18:30 Oldies 2016

Ground

Otto-Wolf-Kampfbahn
Mühlweg 2, 06279 Farnstädt, Deutschland

Ergebnisse

SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt

# Spieler Position Tore Assists best Defender zu Null Keeper Gelbe Karte Rote Karte
Mirko GasselMittelfeld000000
1Holger AntonAngriff010000
2Matthias BurgdorffAbwehr000000
3Christian ConradAbwehr000000
5Michael ElisAngriff110000
7Stefan MichalskyTorhüter000000
8Michael HüneburgAbwehr000000
10Andreas ReimeMittelfeld000000
11Thomas SeidlerAbwehr000000
12Heiko WederAbwehr000000
13Stefan WernerMittelfeld000000
15Mathias HäckelAngriff100000
18Sören SchieleMittelfeld100000
20Mirko SchwarzMittelfeld000000
24Martin DietrichAbwehr000000
25Heiko ZiegelmannAbwehr010000
 Gesamt 331000

SV Grün-Weiß Langeneichstädt

Position Tore Assists best Defender zu Null Keeper Gelbe Karte Rote Karte
 000000