Zusammenfassung

Bericht 1. Spieltag AH vom 08. April 2016

Tenor:                        Aller Anfang ist schwer

Zu unserem ersten Spiel fanden sich 12 Sportler ein. Es ging auswärts nach Oberröblingen. Ein Kasten Bier, gesponsert vom neuen Mannschaftsleiter (Trainer der Herzen), war mit an Bord.

Pünktlich wurde begonnen. Die Gegner hatten bereits ihr zweites Saisonspiel und so war es nicht ungewöhnlich, dass diese konditionell und technisch besser begannen. Farnstädt überraschte mit neuer Taktik und spielte im 5-3-2 System. So sollte zunächst hinten auf Beton gespielt werden und gleichzeitig die Verteidiger über Außen Akzente setzen können.

Die fuchsige Taktik ging zunächst auf. Die Abwehr hielt und zeigte sich sicher. Bereits in der 4. Minute ergab sich eine 99ige Chance für Farnstädt. Doch leider wurde das eine Prozent wahr und unser Stürmerstar verfehlte knapp das Tor.

Die Gastgeber fingen sich nun und begannen ihr teilweise ansehnliches Kombinationsspiel. Überraschend für Farnstädt gelang so das 1:0 für Oberröblingen. In der Folge entwickelte sich ein von außen als eher langsam zu bezeichnendes Spiel, welches durch technische Fehler auf beiden Seiten gekennzeichnet war. Teilweise Schuld war sicher auch der ungerade Untergrund (vor allem für die verwöhnten Kunstrasenkicker).

Nach der Pause griffen die Farnstädter beherzt an, um doch noch etwas zu reißen. Die Fünferkette wurde aufgelöst und mehr Druck erzeugt. Diese Situation wurde von den Gastgebern ausgenutzt und auf 2:0 erhöht.

Die Gäste gaben aber nicht auf. Erst traf Sportfreund Hüneburg nach einem beherzten Distanzschuss die Latte und in der Folge ergaben sich zwei Superchancen durch Ecken, die der glänzend aufgelegte Heimtormann parieren konnte.

Mitte der zweiten Halbzeit war es Sportfreund Werner, der in den Elfmeterraum eindrang und nur durch ein Foul des Torhüters am Abschluss gehindert werden konnte. Die richtige Konsequenz war der vom Unparteiischen gepfiffene Strafstoß. Nach kurzer Diskussion, wer denn wohl schießen darf, griff sich unser Mäuschen (span.: Ratoncito) den Ball und schoss beherzt in die rechte Torwartecke. Gut geschossen! … aber auch gut gehalten. Schade. Weiter geht’s, war die Devise. Hier zeigten sich nun die Gäste mannschaftlich geschlossen. Kein Meckern war zu hören. „Jetzt erst recht“ war das Motto der Stunde. Weiter wurde – oft auch ungeschickt und technisch dürftig – angegriffen. Wieder in diese Drangphase fiel das 3:0. Na und! Weiter geht’s.

Kurz vor Schluss belohnte sich unsere Mannschaft mit dem 1:3 Anschlusstreffer, der vom hervorragend aufgelegtem Neuzugang Andreas Rehm gezirkelte Pass in die Tiefe wurde vom Sportfreund Anton kurzerhand unhaltbar für den Heimtorwart ins Tor gezimmert. Leider war danach nichts mehr möglich und so blieb es bei diesem Spielstand.

Vielen Dank an die Gastgeber. Es war ein sehr faires Spiel und eine sehr ordentliche Schiedsrichterleistung.

 

Spieler (alphabetische Reihenfolge):

Anton, Holger

Burgdorff, Matthias

Conrad, Christian

Elis, Michael

Höschel, Rüdiger

Hüneburg, Michael

Michalsky, Stefan

Ott, Sandro

Rehm, Andreas

Seidler, Thomas

Weder, Heiko

Werner, Stefan

Details

Datum Zeit League Saison
8. April 2016 18:30 Oldies 2016

Ergebnisse

ClubGoalsSpielausgang
VfB Öberröblingen3Sieg
SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt1Niederlage

VfB Öberröblingen

Position Tore Assists best Defender zu Null Keeper Gelbe Karte Rote Karte
 000000

SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt

# Spieler Position Tore Assists best Defender zu Null Keeper Gelbe Karte Rote Karte
1Holger AntonAngriff100000
2Matthias BurgdorffAbwehr000000
3Christian ConradAbwehr000000
5Michael ElisTorhüter000000
6Rüdiger HöschelMittelfeld000000
7Stefan MichalskyAngriff000000
8Michael HüneburgAbwehr001000
9Sandro OttAbwehr000000
10Andreas ReimeMittelfeld010000
11Thomas SeidlerAbwehr000000
12Heiko WederAbwehr000000
13Stefan WernerMittelfeld000000
 Gesamt 111000