Pünktlich zum Spiel zeigte sich die Sonne auf der Kampfbahn, so empfingen wir heute, bei leichtem Wind, die stark gestartete Romonta aus Amsdorf.

Auf ging es im Derby, wie schon letzte Woche, begonnen wir sehr mutig und konnten immer wieder Akzente setzen. Doch leider fand der Ball nicht den Weg ins Tor und somit ging Amsdorf, nach einer Ecke, mit 1-0 in Führung. Die erste Halbzeit war ziemlich ausgeglichen, mit ein bisschen mehr Glück für die Romonta. So gingen wir mit einem Rückstand in die Pause.

Wieder auf dem Platz zeigten unsere Jungs, dass sie alles daran machen werden um den ersten Dreier der Saison einzufahren. Es dauerte nicht lang da folgte der Ausgleich, ebenfalls durch eine Ecke war es Ex-Amsdorfer Schock, der einnickte. Jetzt wurde es spektakulär, nach mehreren Lattentreffern auf beiden Seiten, waren unsere Blau Weißen kurz vor der Führung. Doch Amsdorf, die mittlerweile wegen einer Notbremse nur noch zu Zehnt auf dem Platz war, erzielte das 2-1 eine Viertelstunde vor Abpfiff. Unsere Jungs gingen sofort wieder in Richtung Amsdorfer Tor, wo Keilhaupt zehn Minuten vor Schluss den Ausgleich machte. Kurz danach startete Schock durch die Abwehrreihe, der nur noch durch ein Foul im Strafraum gehindert werden konnte, der Schiri zeigte sofort auf dem Punkt, den Keilhaupt zur 3-2 Führung verwandeln konnte. Jetzt gab es kein halten mehr, unsere Jungs ließen nichts mehr anbrennen, zudem gab es für Amsdorf noch eine Gelb Rote und eine mehr unnötige glatt rote Karte.

Da war er nun, unser erster Sieg diese Saison und zeitgleich auch die erste Niederlage für die Amsdorfer. Nächste Woche geht es dann zum vorverlegten Spiel nach Stendal, Anstoß ist Sonntag 14:00 Uhr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.