SV Blau-Weiß Farnstädt  –  Merkur Volkstedt     4 : 4

Tenor:      Helden sind die, die tun, was sie können

Am heutigen Spieltag fanden sich 11 Akteure auf der Otto Wolf Kampfbahn ein. Als äußerste Reserve standen zusätzlich noch unser Präsident (ohne entsprechendes Schuhwerk) und der Trainerstab (Ü 50 und mit Arthrose) zur Verfügung. Zudem hatten wir noch Glück, dass sich Steve Lewandowski als Gastspieler bereitgestellt hat (nicht zu verwechseln mit Robert Lewandowski).

Schiedsrichter der Partie war Sportfreund HJF. Wieder eine gute Leistung. Natürlich gab es hier und da Diskussionen – dieses Mal vor allem von Seiten unserer Gäste. Wir wissen aber aus guter Erfahrung, dass HJF eher dazu neigt, nicht für uns zu pfeifen. Die Szenen waren selten und bei weitem nicht spielentscheidend. Also Kopf hoch Hans Jürgen und weiter so!

Unsere Gäste waren scheinbar zunächst etwas verschlafen angereist, denn unser erster Angriff führte bereits in der zweiten Minute zur Führung. Die Volkstedter antworteten aber schnell zum Ausgleich (ca. 8. Minute).

Bereits in Minute 11 gelang Ch. Conrad eine sehenswerte Aktion auf der rechten Seite, die in einem gekonnten Abspiel zu unserer Sturmspitze führte. Mücke konnte besonnen zur erneuten Führung einschieben. Wieder nur zwei Minuten später glichen die Gäste erneut aus.

In der 15. Minute war es wieder Ch. Conrad, den die Gästeabwehr nur mittels Foul stellen konnte. Hier konkret aber im 16-Meterraum. Den fälligen Elfer trat Mücke zum Hattrick. Herzlichen Glückwunsch Mücke, das passiert ja nicht so häufig. Tja, und weil wir es lange nicht hatten, trafen die Volkstedter gleich wieder 2 Minuten später zum Ausgleich. Und täglich grüßt das Murmeltier, werden einige gedacht haben. 8 Tore und noch keine 20 Minuten gespielt. Wo sollte das noch hinführen, fragten sich einige. Es kam aber anders.

In der ersten Halbzeit fielen keine Tore mehr. Offensichtlich hatten sich beide Mannschaften besser auf sich eingestellt. Es war nun ein sehr hochkarätiges, technisch anspruchsvolles und umkämpftes Spiel. Keiner wollte dem anderen etwas schenken. Die Gäste setzten nun auch vermehrt etwas jüngere Spieler ein, die unserer Mannschaft einiges abverlangten. Wir konnten ja leider nicht adäquat wechseln. An dieser Stelle zeigten wir eine hervorragende Mannschaftsleistung. Das war mit Sicherheit eines unserer kämpferisch besten Spiele.

Die Volkstedter schafften es nach der Halbzeitpause immer wieder mit sehr gutem Spiel auch in Unterzahl gegen unsere Abwehrreihe zu Chancen zu kommen. Kurz nach der Halbzeit gelang ihnen so erstmals auch die Führung. Zum Glück wurde die eine oder andere weitere Chance liegen gelassen.

Wir rieben uns mit unseren Angriffen etwas auf. Das Angriffsspiel war nicht schlecht, führte aber auch nicht zum Erfolg. Hier müssen wir auch über unser Equipment nachdenken. Im Blau-Weiß-Fanshop sind Caps bereist für 15 Euro erhältlich. Hätten unsere Mittelfeldasse nur in der 2. Halbzeit diese Caps getragen, hätten wir das Spiel eventuell noch zu unseren Gunsten entscheiden können. So verfehlte der eine oder andere aufgrund der intensiven und flachen Sonneneinstrahlung das gegnerische Tor und der Ball landete auf der B 180.

Als bester Defender wird heute (schon wieder) Martin Elis ausgezeichnet. Martin konnte den schnellen Volkstedter Angreifern einiges entgegensetzen (das war auch nötig). Top.

Vielen Dank an unsere fairen Gegner. Es war ein Fußballspiel auf hohem Niveau. Am Ende scheint das Unentschieden ein gerechtes Ergebnis zu sein.

 

Spieler (alphabetische Reihenfolge):

Anton, Holger    (Trainerstab)

Conrad, Christian

Dittrich, Martin

Elis, Martin

Fritsche, Tobias

Höschel, Rüdiger   (Trainerstab)

Michalski, Stefan

Pfautsch, Daniel

Rabenhold, Danny

Reschauer, Thomas

Ulrich, Michael

Werner, Stefan

Gastspieler:                Steve Levandowski

 

                           Tore                                                Vorlagen

                        Michalski, Stefan                              Levandowski, Steve

                        Michalski, Stefan                              Conrad, Christian

                        Michalski, Stefan                              Conrad, Christian

Rabenhold, Danny                             Reschauer, Thomas

 

Torfolge:                               1:0, 1:1; 2:1, 2:2, 3:2, 3:3, 3:4, 4:4

Best Defender:                    Elis, Martin

Fiktive Tabelle:                   9

Best Scorer:                        Maus, Mücke, Thomsen

Zu Null Keeper:                   /

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.